Möglichkeiten in der Krise

Weil der gemeinsame Austausch erschwert ist und wir derzeit zusammenhalten müssen, haben wir drei konkrete Möglichkeiten ausgearbeiten, wie wir das green market Netzwerk, gerade in dieser Zeit, sinnvoll nutzen können und wie wir den Kontakt und die gegenseitige Hilfe untereinander fördern können:

Eine gemeinsame Kommunikationsplattform

Die es ermöglicht, uns schnell und einfach auszutauschen z.B. über (regional- und branchenspezifische) Förderungen, finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten, gegenseitige Hilfe.

Ein gemeinsamer Online-Marktplatz

Gemeinsam Dienstleistungen und Produkte anbieten - für alle Kunden, die es jetzt brauchen. Das bietet der green market Marktplatz:

Gemeinsame Netzwerktreffen über Videochat

und Webinar-Angebote. Das nächste Netzwerktreffen findet am 15.4. statt. Genauere Informationen über das Webinar-Angebot geben wir in den nächsten Tagen bekannt.

Solltet Ihr Unterstützungen bei Videochat, HomeOffice, Internet oder Hardware benötigen bitte einfach melden (0316 585 111 10 – Gerald Sturb, Fa. ONME).
In dieser Zeit ist es uns besonders wichtig, dass wir darauf eingehen, was wir alle brauchen, aber auch was jeder einzelne Betrieb braucht und wie wir uns noch besser gemeinsam unterstützen können:
Informationen über Unterstützungsangebote „tauschen“, sich gegenseitig helfen und unterstützen:

Deshalb lasst uns wissen, was ihr braucht an Infos und Unterstützung und was ihr anbieten könnt an Hilfe oder Tipps für die anderen. Rückmeldungen:
Entweder in der Umfrage, die ihr hier findet oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gemeinsam gestalten wir Zukunft

Unsere Ziele: